Eine "Brauereiführung" etwas anders …

Eine "Brauereiführung" etwas anders …

Am 18. August 2009 wurde in Bitburg die neue Marken-Erlebniswelt der Bitburger Brauerei eröffnet. Seit 21. August 2009 ist sie für die breite Öffentlichkeit zugänglich. Günter (BSM 3632) hatte das Glück zwei Freikarten für diesen Tag beim Trierischen Volksfreund zu gewinnen und machte sich gemeinsam mit Ralf (BSM 5353) auf den Weg zur Bitburger Brauerei und gehörte so zu den Ersten Besuchern dieser neuen Ausstellung rund um das Bitburger Bier.

Die Bitburger Marken-Marken-Erlebniswelt wurde auf dem Gelände der alten Braustätte der Bitburger Brauerei in Bitburg-Nord im Rahmen eines Public-Private-Partnership-Modells Seite an Seite mit der Stadthalle errichtet. Der Erste Eindruck täuschte etwas, da das gesamte Gelände doch noch sehr stark nach Baustelle aussah. Aber bereits das Foyer ließ erahnen was hier auf die Beine gestellt wurde. Die Bitburger Brauerei präsentiert sich hier in einem völlig ungewohnten, modernen Design, das eine sehr angenehme Atmosphäre verbreitet. Nach kurzem Warten ging es auch schon los. Mit einer Besucherbetreuerin betraten wir den Ersten Bereich der Ausstellung in der ein Überblick über die gesamte Historie der Brauerei präsentiert wird. Im Vordergrund stehen hier unter Anderem die Begründer der Brauerei. Angefangen bei Johann Peter Wallenborn, der die Brauerei 1817 gründete, bis zur heutigen Führungsriege.  Natürlich ist auch Theobald Simon dort zu finden, dessen Name heute noch Bestandteil des Firmennamens ist. Auch zu finden sind hier Zeitzeugen aus den Gründerzeiten, wie zum Beispiel alte Bierkrüge der Brauerei und Banknoten aus der Gründungszeit.

Weiter geht es in den Bereich "Rohstoffe". Als erstes erfährt man woher die Brauerei ihr Brauwasser bezieht und wie es gewonnen wird. In einer interessant gestalteten animierten Grafik erfährt man welchen Weg das Wasser hinter sich bringt, bevor es als Brauwasser verwendet wird. Hier wird bereits der eindeutige Bezug der Brauerei zur Eifel verdeutlicht. Auch hat man die Möglichkeit das Brauwasser zu kosten. Im nächsten Raum erfährt man alles über den Rohstoff Gerste. In informativen Videoanimationen und Schautafeln wird hier der Weg der Gerste vom Anbau bis zum fertigen Malz erklärt. Als nächstes kommt der Rohstoff Hopfen an die Reihe. Hier erfährt man, wiederum durch Videoanimationen und Schautafeln, allerlei Interessantes über den  "Bitburger Siegelhopfen" der in der kleinen Gemeinde Holsthum, ganz in der Nähe von Bitburg angebaut wird. Im letzten Raum dieses Bereiches kommt dann die Brauhefe. Dort erfährt man das ein eigens für die Bitburger Brauerei gezüchteter Hefestamm verwendet wird, und alles über deren Züchtung und äußerst aufwendigen Pflege.

Dann geht’s weiter in das historische Sudhaus der alten Braustätte Bitburg-Nord. Hier wird nun in einem aufwendig gestalteten Mix aus Videos und animierten Grafiken der Herstellungsprozess erklärt. Nach der Herstellung geht es dann in einen nachgestalteten Gärtank, wo erklärt wird wie aus der hergestellten Würze dann z.B. Bitburger Pils wird. Der gesamte Prozess, von der Gärung über die Filtration bis hin zur Lagerung wird ausführlich erläutert. Dann geht’s auch schon zur Abfüllung und dem Bereich Logistik. Ausführlich erfährt man alles, auch wieder mit einem recht aufwendig gestaltetem Mix aus Videos, bewegten Animationen und Exponaten, von der Reinigung der wiederverwendbaren Gebinde, bis zur Abfüllung und dem Versand.

Am Ende der Tour kommt man in die äußerst nobel gestaltete "Bitburger Genießer Lounge" wo einem nach der Verabschiedung noch das ein oder andere frisch gezapfte Bitburger Pils oder ein anderes Produkt der Brauerei, sowie natürlich auch Alkoholfreie Getränke kredenzt werden. Alles in allem eine wirklich sehr interessante und informative Sache, die aber mit einer Brauereiführung im herkömmlichen Sinn nichts gemeinsam hat. Trotzdem ist ein Besuch für den interessierten Bierfan alle Mal zu empfehlen. Weitere Fotos findet ihr im Album "Eine Brauereiführung einmal anders" im Bereich "Bilder und Videos".

 

 

 

1